die schwere Krankheit von Sokrates

Startseite   Sokrates - in memoriam

Ein Herz auf 3 Pfoten



Das ist die ganz traurige Geschichte der letzten 86 Tagen im Leben
von meinem treuen und ganz lieben Hund Sokrates.

Im August 2012, er war gerade 12 Jahre alt geworden, bekam er auf der rechten Vorderpfote
ein übles Geschwür - es war Krebs . Da er nicht mehr auftreten konnte und die Wunde auch
nicht geheilt werden konnte, blieb nur die Amputation des ganzen Vorderbeines.




Er konnte damit nicht mehr richtig laufen, sondern nur noch kurze Strecken hoppeln,
um sein Geschäft zu machen. Entgegen der Prognose des Tierarztes, dass sich der Krebs
nicht weiter ausgebreitet habe, bekam mein Hund in den nächsten Wochen am ganzen Körper Geschwüre.



Nach 86 Tagen waren die Schmerzen so groß, das Sokrates eingeschläfert werden musste.
Das war am 07. Dezember 2012...

Nun ist er nicht mehr da, aber ein großer Schmerz und eine Leere bleiben zurück.
Ich trauere sehr um meinen toten Hund Sokrates




Zum ewigen Gedenken an sein Leben und an seine Tapferkeit, mit der er die schwere Krankheit ertrug,
erzähle ich hier seine Geschichte und zeige auch die Bilder dazu, auch wenn es schmerzt..


Amputation

auf 3 Pfoten

das Ende

Bestattung
12.12.12

und so fing es an: eine Wunde auf der Pfote



nach vielen Wochen wuchs sein Fell wieder und er sah wieder schön aus.



Aber er verlor den Kampf gegen den Krebs, am 07.12.12 endete sein wunderschönes Hundeleben...