das Ende

  Startseite   die schwere Krankheit von Sokrates

Unser tägliches Ausgehen war zur lieben Gewohnheit geworden. Aber kurz vor seinem
12 1/2 Geburtstag, den er am 06.12.12 noch begehen konnte, bekam er starke Schmerzen,
lag und schlief, dämmerte den ganzen Tag vor sich hin. Er stand nur zum Essen auf.
Ich holte Schmerztabletten, das half ein wenig...Wir konnten wieder ausgehen. Es hatte
geschneit und er freute sich über den Schnee..
Er freute sich auch, wenn jemand klingelte, aber die Schmerzen kamen wieder, er hatte viele
große und kleine Geschwüre am ganzen Körper bekommen. Ich war sehr in Sorge...

Aber er konnte nicht mehr weiter. Sein Weg und seine Kraft waren zu Ende

Am Freitag, den 07.12.2012 um 12 Uhr 20 kam der Tierarzt und erlöste ihn von seinen Schmerzen.

Es war schrecklich, sein Tier nach so vielen Jahren zu verlieren...
Sokrates aber wußte, dass er an diesem Tag sterben würde. er war ganz anders als sonst.

Er verabschiedete sich von mir



Und dann auch vom Tierarzt. Er schlief, den Kopf im Schoß des Arztesgelegt, sanft und friedlich ein...

Hier sind die Bilder ....
07_12_2012_10.JPG
07_12_2012_10.JPG
07_12_2012_11.JPG
07_12_2012_11.JPG
07_12_2012_12.JPG
07_12_2012_12.JPG
07_12_2012_13.JPG
07_12_2012_13.JPG
07_12_2012_14.JPG
07_12_2012_14.JPG
07_12_2012_15.JPG
07_12_2012_15.JPG
07_12_2012_20.jpg
07_12_2012_20.jpg
07_12_2012_21.jpg
07_12_2012_21.jpg
07_12_2012_22.jpg
07_12_2012_22.jpg
07_12_2012_23.jpg
07_12_2012_23.jpg
07_12_2012_30.JPG
07_12_2012_30.JPG
07_12_2012_31.JPG
07_12_2012_31.JPG
07_12_2012_32.JPG
07_12_2012_32.JPG
07_12_2012_33.JPG
07_12_2012_33.JPG